(129)

Steckbrief Steffie

in dieser Inkarnation geboren nach der 1753 im englishsprachigen Raum eingeführten gregorianischen Zeitrechnung: 24.01.1961

Ich bin. Ich bin weiter … eingeborener Germane, indigenes Wesen, ein Berdache (two-spirits-soul), verantwortlich mit allen Gedanken, Gefühlen und Taten auf dieser Erde, mit angestammten Geburtsrecht, ohne Vorbedingungen auf dieser Erde zu leben. Ich bin nicht von dieser Welt, aber in dieser Welt. Ich lebe nach dem göttlichen Natur-Gesetz hier, um meinen Auftrag zu erfüllen, das irdische Leben zu durchfühlen und uns allen zu helfen, die göttliche Ordnung der Wahrheit unabhängig von Meinungen wieder aufzurichten.

Ich bin Vater von 7 Kindern und lebe in Partnerschaft mit Daniela, mit ihr betreibe ich das Projekt “Einfach Sein”.

Berufung: Sänger/Musiker, Wahrnehmungslehrer, Emotionslehrer, Heiler, beauftragt die Wahrheit auszudrücken.

Religion: keine

Ein Leben in der Kunst

Ich bin ein künstlerisches Wesen, von klein auf mache ich Musik, und schon lange produziere ich sie auch. Nach langer Pause bin ich intensiv wieder eingestiegen. Lange Zeit habe ich Musik als Handwerk betrieben, in Chören gesungen Bach, Händel, Hayn, Mozart und viele andere, habe an Festivals der klassischen Musik teilgenommen, und in unseren Gemeinschaftsevents wieder die Funktion des Liedbegleiters eingenommen.

Seit dem letzten Jahr veröffentliche ich meine Songs auf den großen Plattformen, stelle Noten und Texte hier zur Verfügung, damit möglichst viele Menschen mit einstimmen können.

Ich bin noch dabei, meinen Stil zu finden, ein bisschen Folk ist immer dabei, aber auch Anteile von Raggae, neuerdings Einflüsse von Trance und Goa, die Gitarre mausert sich durch langjährige Erfahrung zur geliebten Gefährtin des Ausdrucks. Aber auch alle anderen Instrumente sind am Start, Geige, Banjo, Keyboard, Schlagzeug, Flöte, und zu guterletzt inzwischen auch ein Looper, der mich in die Lage versetzt, allein mehrstimmig zu singen.

Klang ist der Raum, Schwingung die Wahrheit all dessen, was existiert. Die Vertiefung in Ton und Rhythmus braucht den Raum, den ich mir selbst nehme, und den Raum, in dem Andere meinen Raum betreten können, das sind dann die Konzerte, die Emotionbars und unsere interaktiven Lesungen.

Mein Glaube

Ich sehe eine alte Welt, erschaffen unter Manipulation aber in eigener Verantwortung, der es jetzt entspricht, die große Verwandlung unseres Lebens auf dieser Erde herbeizuführen. Es gibt die Wahrheit als ein unumstößliches Gesetz das nicht der Aufschrift bedarf, denn es ist in aller Schöpfung auffindbar und erfahrbar. Es gibt nur dieses eine natürliche Gesetz, jedes andere, von Menschen geschaffene Gesetz, ist Fiktion. Mehr dazu findest du in unserem Buch “Der Eiswall”. Die Liebe ist die Energie, die die Wahrheit als lenkendes Momentum anerkennt, und nichts anderes akzeptiert. Die Liebe hat vielfältigste Ausdrucksformen, mit der sie die Macht entfaltet, sich selbst in dieser Welt auszubreiten, die Idee zur Physis zu machen. Sie ist beharrlich, sanftmütig, kriegerisch, zielstrebig, empathisch, ehrenhaft und zärtlich. Sie ist die größte Kraft unter dem Firmament, einer aus plasmatischen Wasser geschaffenen Kuppel, die die Erde überspannt. In ihrer Mitte befindet sich der Polarstern, um den herum sich das Firmament mit seinen Sternen bewegt. Die Antarktis ist der Ort, der unseren Lebensraum eingrenzt. Hinter ihr liegen andere Welten.

Mein Auftrag

Ich trage und trug viele Namen, darunter Jesus (altägyptisch von hje=Zeit und sus=Raum), Arnaud (Großmeister der Templer), Adonai (der Urschöpfer allen Seins), Franz (aus Assisi), Stefan (Rufname der Eltern in dieser Inkarnation), Stefanie (mein Name als Berdache, 2-Spirits), Steffie (mein derzeitiger Rufname), auf letzteren reagiere ich heute am schnellsten im täglichen Ablauf.

Mein Auftrag ist, den Menschen zu helfen, sich das Wissen über die wirkliche Schöpfung zurückzuschenken, sich ihrer eigentlichen Aufgabe ihrer Inkarnation bewusst zu werden, um hier nicht eine Runde nach der anderen zu drehen, sondern erfolgreich ihren Weg in ein unbegrenztes, ewiges Leben antreten zu können. Die Entdeckung der großartigen Gaben, die wir als Menschen erhalten haben, spielt auf diesem Weg eine der ganz wichtigen Rollen. Dabei geht es nich daraum, irgendjemanden zu beeindrucken, sondern einzig und allein darum, die Geschenke dieser Inkarnation wirklich abzuholen.

Der Name Adonai steht gerade für die Struktur der Urschöpfung alles materiellen Seins und ihrer Absicht. Schon von Klein auf verfüge ich über die Fähigkeit, dieser Absicht durch Worte Ausdruck zu verleihen.

Sternzeichen: Sonne: Wassermann, Aszendent: Waage, Mond: Stier

Chinesisches Sternzeichen: Metall-Ratte

biologisches Geschlecht: Männlich

Geistig-Seelisches Geschlecht: Berdache (feminine-male) Weiblich/Männlich

Staatsangehörigkeit: nur als Entschädigungsleistung in DE, nicht als Bürger.

Mailkontakt: steffie@ichwilleinfachsein.de